Fröhliche WeihnachtenDie fesche Anneliese küsst Thomas Gottschalk

Anke Engelke und Bastian Pastewka sind ein eingespieltes Team, das als Volksmusikpaar Anneliese und Wolfgang Funzfichler gnadenlos witzig am 5. Dezember 2009 „Wetten dass…?“ aufmischte. Dass die beiden schon seit über 30 Jahren im Showbusiness sind, sieht man dem feschen Wolfgang und der flotten Anneliese wirklich nicht an. Das kann nur Anneliese: sie zeigte dem smarten Hugh Grant die kalte Schulter. Als sie die Wette verloren, verlangte Thomas Gottschalk wie immer Unmögliches von den Wettpaten. Anneliese und Wolfgang sollten sich so richtig küssen, dabei stellte Anneliese fest, dass der letzte Kuss wohl schon etwa zwanzig Jahre zurückliege.

Thomas Gottschalk liess wie immer nicht locker und so standen sich Anneliese und Wolfgang endlich ziemlich verlegen gegenüber. Thomas Gottschalk stand ganz nah an Anneliese, wollte er doch nichts verpassen. Und siehe da, er verpasste tatsächlich nichts, denn Anneliese kehrte sich blitzschnell um und küsste den verduzten Thomas Gottschalk. Wolfgang nahm sich unterdessen, etwas weniger herzhaft, aber genau so schnell, der neben ihm stehenden Michelle Hunziker an.

Unvergessen Thomas`verblüfftes Gesicht und seine Bemerkung, sie habe gar die Zunge genommen. Wir alle hatten kein Mitleid und lachten herzlich, schliesslich hatte er einen richtigen Kuss von ihr verlangt und den bekam er nun prompt geliefert, einfach nicht in seiner Version, sondern in der Version Anneliese.

Hatte ich mich doch in einem früheren Post über Giaccobo/Müller darüber geäussert, dass ich mich als Frau einfach nicht mit einem männlichen Komikerduo identifizieren kann, gelingt mir dies mit Anke Engelke oder Cordula Stratmann spielend.

Da Frauen und Männer aber auch gerne gemeinsam vor dem Fernseher sitzen, kann ich mich der TV- Zeitschrift TELE (Nr. 50/09, Seite 5) anschliessen und das Wahnsinnsfest „Fröhliche Weihnachten“ vom nächsten Freitagabend nur wärmstens empfehlen. Freuen dürfen wir uns auf Anke Engelke als Jogi Löw und Bastian Pastewka als „Märchenonkel“ Günther Emmerlich.

Wir sehen uns Freitagabend, den 18. Dezember 2009 um 20:15 bis 22:20 Uhr (125 Min) auf Sat 1,

Update mit Kommentar: Ich nehme meine Empfehlung zurück, das war nicht lustig. Ich habe mir die Sendung mit einer Freundin zusammen angeschaut und wir hatten beide Mühe mit den Witzen, die mit und über Kinder gemacht wurden, dies betrifft vor allem Bastian Pastewka. Einzig Anke Engelke als Jogi Löw fanden wir lustig. Ob Bastian Pastewka als Märchenonkel Günther Emmerlich lustig war, weiss ich nicht, den haben wir verpasst, da wir noch am Essen waren. Was bitte ist an einem geblendeten Esel lustig? Was an einem toten Uhu in der Kuckucksuhr? Was an Pommes aus Holz? Bastian Pastewka als Cindy aus Marzahn: total daneben. Schade, es hätte auch anders sein können!

Wiederholung: 20. Dezember 2009 von 14:55 – 16:55 Uhr (120 Min) auf Sat 1