Heute beginnt in Aspen (Colorado) die Verhandlung zum Vorfall an Weihnachten (siehe diverse frühere Posts in der Rubrik Comedy).

Gemäss Aussagen eines Vertrauten von Charlie Sheen will er alles leugnen, was ihm seine (Noch-)Ehefrau Brooke Mueller vorwirft, da es nicht zutreffe. Wie bekannt wurde, hatte Frau Mueller offenbar neben heftigen Trinkgewohnheiten auch ein Problem mit Crack. Sie befindet/befand sich seit Neujahr ja in einer Entzugsklinik, aber man wusste nicht genau wieso. Inwiefern die gefeuerte Polizistin in die Geschichte involviert ist, wird sich auch noch zeigen.

Grundsätzlich ist der Ausgang der Verhandlung aber offen und im Zweifelsfall wird wohl eher für die Anklägerin entschieden, da Charlie ja auch kein Kind von Traurigkeit war/ist. Im schlechtesten Fall drohen Charlie Sheen bis zu drei Jahre Gefängnis.

Wir bleiben dran.

cfiles1731

Das Gericht in Aspen